shirt_c9c1jidr
16.01.2017

Mehr Sicherheit für die Kinder zu Hause

Ratgeber, Tipps & Tricks

Alle Eltern wissen es: Sobald die Babys einigermaßen krabbeln können, wollen Sie die Welt entdecken und gehen schon mal innerhalb der Wohnung auf eine für ihre Verhältnisse große Entdeckungsreise.

Was aus der elterlichen Sicht sicher erscheint, kann allerdings hin und wieder zu einem echten Gefahrenherd werden. Selbst wenn beide Eltern oder auch nur ein Elternteil sich in der Wohnung befinden, hat man das Kleinkind nicht immer im Blick.

Achtung: Eine geradezu magische Wirkung kann der Küchenherd auf die Kleinen ausüben, aber auch Steckdosen können für sehr böse Überraschungen sorgen. Eine große Bedeutung spielen in diesem Zusammenhang auch die Türen und die Fenster. Hier ist die Gefahr von Unfällen sehr groß, wenn man nicht ausreichend für Vorkehrungen sorgt.

Wir vom Schlüsseldienst Waiblingen geben Ihnen gern Tipps, was Sie unbedingt beachten sollten, damit die Sicherheit der Kinder in der Wohnung speziell bei Türen und Fenstern jederzeit gewährleistet werden kann.


Professionelle Beratung hilft entscheidend weiter

Gerade für den schutzbedürftigen Nachwuchs unternimmt man in der Regel alles, um Unfällen unterwegs und auch zu Hause vorzubeugen. Das beginnt bei der Auswahl des Kinderbettes und reicht bis zur Sicherheitssteckdose. Gute Beratung und guter Service

Aber an alles denken, das stößt doch oftmals auch an Grenzen, weil man nicht mit allem rechnen kann. Wir vom Schlüsselnotdienst Waiblingen sind gern Ihr Ansprechpartner, wenn Sie sich Gedanken über Türen und Fenster machen, die so sicher sein sollten, dass die Kleinkinder sie nicht ohne Weiteres öffnen können.

Eine professionelle Beratung hilft Ihnen hier unter Garantie weiter. Natürlich müssen Sie trotzdem darauf achten die Fenster geschlossen zu halten, sofern das Kind alleine in einem Raum und unbeaufsichtigt ist.

Da nützt die beste Fenstersicherung nichts, wenn Sie das Fenster im Raum zum Lüften öffnen und sich in ein anderes Zimmer begeben. Da genügen manchmal Sekunden und schon ist der Sprössling aus dem Fenster gefallen.

Die Terrassentür im Blick

Auch die Terrassentür kann leicht zur Stolperfalle werden, wenn Sie nur angelehnt ist. Da braucht es nur etwas Neugier und schon krabbelt das Baby nach draußen und fällt über eventuell vorhandene Steinstufen.

→ Achtung: Ähnlich verhält es sich bei Balkontüren. Meist ist das Geländer dahinter so niedrig, dass es zum Klettergerüst werden kann. Die Folgen können verheerend sein. Derartige Unfälle können durchaus vermieden werden, wenn man die Sicherung von Fenstern und Türen nicht auf die leichte Schulter nimmt.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass man nicht früh genug damit beginnen kann, die eigenen vier Wände in der Mietwohnung oder im Eigenheim kindersicher zu machen. Auch wenn vielleicht die eine oder andere Maßnahme im Babyalter noch nicht greift, durch das schnelle Wachstum Ihres Nachwuchses zahlen sich bald alle Vorkehrungen aus.

Denn eines ist klar: mit zunehmendem Alter steigt auch die Neugier und der Bewegungsdrang. Alles wird untersucht, auch ob die Terrassentür oder das Fenster sich öffnen lassen.


Schon kleine Maßnahmen reichen oftmals aus

Als verantwortungsbewusste Eltern sollten Sie es überhaupt nicht soweit kommen lassen, dass selbst eingequetschte Finger an der Tür oder am Fenster zu beklagen sind.

Top Service

Sprechen Sie mit unseren Mitarbeitern vom Schlossdienst Waiblingen.

Sie werden Ihnen empfehlen, die Fenster und auch Türen mit einer entsprechenden Sicherung zu versehen, sodass der Nachwuchs sie von vornherein nicht ohne die Hilfe der Erwachsenen öffnen kann. Die Maßnahmen müssen nicht einmal aufwendig sein und viel Geld kosten.

Wir bieten Ihnen ein Spektrum an Lösungen, beraten Sie darüber und installieren das, was Sie sich letztlich aussuchen.

Sogar ein einfacher Klemmschutz für Türen oder Fenster ist eine Option, wodurch die kleinen Kinderfinger wirksam gegen Quetschungen geschützt werden, der bestehende Wohnkomfort aber keinerlei Beeinträchtigungen erleidet.

Unser Tipp: Lassen Sie sich ausführlich und unverbindlich von unserern Sicherheitsexperten beraten!

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.